Ingenieurgesellschaft
für Elektrosicherheit
Login

Moderation mit Workshopteil
Elektrosicherheit Status Quo – Quo Vadis

Die gestützte Moderation mit Workshopteil soll die Ist-Situation (Status Quo) der Elektrosicherheit aus rechtlicher, organisatorischer und technischer Perspektive klären. Die Gewährleistung der Elektrosicherheit, erreichbar durch eine rechtssichere Organisation, geeignete Prozesse und sichere Arbeitsmethoden sowie einen kontinuierlich geprüften technischen Zustand der betriebenen elektrischen Anlagen, Geräte und Maschinen, liegt in der Verantwortung des Unternehmers und des Managements.

Die Umsetzung der Organisations-, Auswahl- und Delegationspflichten sowie der Führungs-, Fach- und Aufgabenverantwortung für die Elektrosicherheit wird zunächst territorial und funktional festgestellt. Die elektrotechnischen Anlagen, Betriebsmittel und Produkte, Arbeitsplätze und Tätigkeiten, die aus Sicht der Gefährdungen miteinander in Wechselwirkungen stehen, im Überblick erfasst. Abgeleitet aus dem Status Quo werden konkrete Handlungsempfehlungen diskutiert, rechtliche, organisatorische und technische Umsetzungsschritte (Quo Vadis) aufgezeigt und priorisiert.

Die Moderation mit Workshopteil ist verlaufsoffen und auf die jeweilige Unternehmensorganisation zugeschnitten.

Wer wird angesprochen
  • Unternehmer, Betreiber und Management
  • Verantwortliche Leitung eines elektrotechnischen Betriebes oder Betriebsteils und verantwortliche Elektrofachkräfte (VEFK)
  • Personalentwickler, die für die Organisation, Ressourcenplanung und Qualifizierung im Unternehmen mit zuständig sind