Basiswissen Elektrotechnik

Mit Fortschreiten der technologischen Entwicklung ändern sich auch zwangsläufig die Inhalte der klassischen Berufsbilder. So ist zu erkennen, daß die Elektrotechnik einen immer größer werdenden Stellenwert in angrenzenden, nichtelektrotechnischen Berufszweigen erhält und auch dort die Arbeitswelt verändert. Zu nennen sind hier Gewerke wie Rolladen- und Jalousiebau, Torbau, Dachbau, Heizung, Lüftung, Klima, technische Gebäudeausstattung (TGA).

Den Teilnehmern wird ein elektrotechnisches Basiswissen vermittelt, das speziell auf die betrieblichen Problemstellungen ausgerichtet ist. Die ausführlichen Seminarunterlagen bieten darüber hinaus weitergehende Informationen für fachliche Vertiefungen.


Inhalt

Elektrotechnische Grundgrößen

  • Ladung, Strom, Potential, Spannung
  • Widerstand, Leitwert, Leiterwiderstand, Stromdichte
  • Ohmsches Gesetz, Reihen-, Parallel-, Gruppenschaltung, Spannungs-, Stromteiler
  • Leistung, Arbeit, Energie, Wirkungsgrad

Sensoren

  • Widerstände in Abhängigkeit von Temperatur (NTC, PTC), Licht (LDR), Spannung (VDR)

Elektrostatik und Elektromagnetismus

  • Elektrisches Feld, Kapazität, Kondensator, magnetisches Feld, Spule, Induktivität
  • Elektrodynamisches Prinzip, Induktion

Wechselstrom

  • Erzeugung, Frequenz, Periodendauer, Amplitude, Effektivwert, Phasenverschiebung

Elektrische Meßtechnik

  • Meßgeräte, Multimeter, Dreheiseninstrument
  • Messen von Strom, Spannung, Widerstand, Leistung, Arbeit

Schalt- und Installationsgeräte

  • Relais, Schütz, Transformator

Schutzeinrichtungen

  • FI-Schutzschalter, FU-Schutzschalter, LS-Schalter

Drehstrom

  • Stern-, Dreieckschaltung, Netzformen

Praktische Vorführungen

Zielgruppe

  • Fachpersonal nichtelektrotechnischer Berufsgruppen, das grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet der Elektrotechnik erwerben will, um diese dann im beruflichen Alltag umzusetzen.
  • Meister, Techniker, Schichtführer, Schichtpersonal, Monteure, Installateure, Sicherheitsfachkräfte, Fachverkäufer sowie Mitarbeiter in der technischen Dokumentation.

Dauer der Veranstaltung

2 Tage (ca. 16 UE)

Teilnahmebescheinigung

Nach Abschluss des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung mit Auflistung der vermittelten Themen.

Inhouse Schulung

Das Training können Sie auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten als Inhouse-Schulung buchen.

Bei Bedarf stimmen wir gerne gemeinsam mit Ihnen, die auf den Trainingsbedarf Ihrer Mitarbeiter zugeschnittenen Inhalte ab, setzten Schwerpunktthemen und entwerfen ein passgenaues Schulungskonzept, das auch in der Praxis überzeugt. 

Ihre Anfrage senden Sie bitte per E-Mail an training(at)geltec.de.