Startseite | Jahrestreffen 2018 | Experten-Team

Thomas Marx

Best Practice! Zeitgemäße Auslegung von Blindleistungskompensationsanlagen – Wie moderne Anlagen und Betriebsmittel den Strombedarf verändern – Was Sie bei der Planung und Dimensionierung beachten sollten.

  • Blindleistungskompensation – früher und heute
  • Verschiedene Kompensationsarten im Vergleich
  • Hilfsmittel zur Berechnung und Dimensionierung
  • Einfluss von Oberschwingungen auf die Blindleistungskompensationsanlage
  • Anwendungsbeispiele, Schadensszenarien
Thomas Marx, Referent Technische Schulung der Hager Vertriebsgesellschaft / Fachbereich Energieverteilungssysteme bis 4.000 A / Schaltund Schutzgeräte / Blindleistungskompensationsanlagen.

Georg Jaanineh

Live-Demonstration praxisnah und anschaulich! Ströme auf Schutzleitern und Potentialausgleich – Phänomene, die die Elektrofachkraft heute kennen muss!

  • Ursachen und Koppelmechanismen: Wie gelangen die Ströme auf Schutzleiter und Potentialausgleich?
  • Oft unterschätzt: Das EMV-gerechte Netzsystem nach DIN VDE 0100-444 und PA-Ströme in Anlagen mit FU
  • Schutzmaßnahmen und Konsequenzen: Was ist zu beachten und wie findet man N-PE-Brücken im laufenden Betrieb ohne Abschaltung?
  • Live-Demonstration an Modellen: Vagabundierende Betriebsströme, Induktionsströme, Ableitströme, Abschaltströme
Dipl.-Ing. Georg Jaanineh, Inhaber Geltec Ingenieurbüro für Elektrosicherheit, freier Sachverständiger für Elektrosicherheit von Anlagen und Betriebsmitteln bis 1kV, VdS-anerkannter Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen, langjähriger Fachreferent und Praxistrainer u.a. für die BG ETEM und VdS Schadenverhütung GmbH, Fachbuchautor.

Maximilian Hofmeister

Aus der Gerichtspraxis! Wann verhalten sich einfache und verantwortliche Elektrofachkräfte mit Pflichtenübertragung schuldhaft? – Wichtige Verhaltensregeln aus richterlicher Sicht.

  • Fallbeispiele für fahrlässiges und vorsätzliches Verhalten für beide Personenkreise
  • Schuldbegriff im streng juristischen Sinn
  • Unterschiede Zivilrecht und Strafrecht
  • Das Gerichtsverfahren
Maximilian Hofmeister, Vizepräsident LG Augsburg a.D., war langjährig sowohl im Zivilrecht als auch im Strafrecht und in der Verwaltung am Landgericht Augsburg tätig. Herr Hofmeister ist Referent in der Fortbildung für öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige.

Thomas Marx,
Referent Technische Schulung der Hager Vertriebsgesellschaft / Fachbereich Energieverteilungssysteme bis 4.000 A / Schalt- und Schutzgeräte / Blindleistungs- kompensationsanlagen.

Dipl.-Ing. Georg Jaanineh,
Inhaber Geltec Ingenieurbüro für Elektrosicherheit, freier Sachverständiger für Elektrosicherheit von Anlagen und Betriebsmitteln bis 1kV, VdS-anerkannter Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen, langjähriger Fachreferent und Praxistrainer u.a. für die BG ETEM und VdS Schadenverhütung GmbH, Fachbuchautor.

Maximilian Hofmeister,
Vizepräsident LG Augsburg a.D., war langjährig sowohl im Zivilrecht als auch im Strafrecht und in der Verwaltung am Landgericht Augsburg tätig. Herr Hofmeister ist Referent in der Fortbildung für öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige.


Andreas Kaßen

Die Wahrnehmung der Betreiberverantwortung beim Warten und Prüfen elektrischer Anlagen mit besonderem Fokus auf die fachliche Argumentation gegenüber kaufmännischen Führungskräften.

  • Gesetze, Vorschriften und DIN VDENormen – Argumentationskette mit Hilfe der Gesetzespyramide
  • Kein Pardon zur Wartung und Prüfung elektrischer Anlagen mit Gefährdungsbeurteilung?
  • Gefährdungsbeurteilungen vs. Betriebsanleitungen - was sagen die Hersteller zum sicheren Betrieb Ihrer Anlagen und Bauteile?
  • Ohne Wartung und Prüfung keine Sachversicherung nach Feuerschutzklausel SK 3602? Wie hilft der VdS-Sachverständige?
  • Projekthilfen und Kniffe - von der Akzeptanz bei kaufmännischen Vorgesetzten bis zur Praxisumsetzung im Feld
Andreas Kaßen,
Leiter Vertrieb Norddeutschland/Benelux bei der Wallstein Service GmbH in Recklinghausen, seit 2009 verantwortliche Elektrofachkraft für die Durchführung von Wartungen an elektrischen Anlagen, die auch unter Spannung erfolgen.

Andreas Spahn

Best Practice! Wie eine neue Elektrosicherheits- organisation die Zusammenarbeit verändert: wichtige Erkenntnisse für Ihre globale Elektro-Organisation aus Sicht der gesamtverantwort lichen Elektrofachkraft.

  • Motivation und Überzeugung: Lernen wir denn nur aus Fehlern oder können wir begeistern?
  • Interpretation: So individuell ist die Auslegung von Gesetzen, Normen, Vorgaben
  • Optimierung und Zusammenarbeit: Was sind die Benefits?
  • Internationalität: Von diesen Ländern können wir etwas lernen
Dipl.-Ing. Andreas Spahn,
als „electrical safety PS” ist er Mitglied im Coreteam elektrische Sicherheit und koordiniert in 60 Werken weltweit die elektrische Sicherheit; Robert Bosch GmbH Geschäftsbereich Powertrain Solutions.

Karsten Callondann

Die neuen Normen für den Schutz gegen den elektrischen Schlag (DIN VDE 0100-410) sowie zur Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel (DIN VDE 0100-530) und täglich grüßt das Murmeltier: Was gibt es Neues von der Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung (AFDD)?

  • Welche Stromkreise müssen eigentlich nicht mit Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) geschützt werden?
  • Können RCDs Typ A bei Neuanlagen überhaupt noch ruhigen Gewissens verwendet werden?
  • Wann muss man denn nun eine AFDD einsetzen? Klare Antwort: Das Schutzziel muss beachtet werden! Welche zusätzlichen Kosten sind zu erwarten?
Dipl.-Ing. (FH) Karsten Callondann,
Fachleiter Elektrofachkräfte, VdS Schadenverhütung GmbH, Berlin, Fachbuchautor (Co-Autor „Schadenverhütung in elektrischen Anlagen“ SR 85), Autor der Rubrik „Praxisprobleme“ der de und Mitglied in DKE-Gremien (u.a. UK 221.1 „Schutz gegen elektrischen Schlag“, K224 „Betrieb elektrischer Anlagen“).

Andreas Kaßen,
Leiter Vertrieb Norddeutschland/Benelux bei der Wallstein Service GmbH in Recklinghausen, seit 2009 verantwortliche Elektrofachkraft für die Durchführung von Wartungen an elektrischen Anlagen, die auch unter Spannung erfolgen.

Dipl.-Ing. Andreas Spahn,
als „electrical safety PS” ist er Mitglied im Coreteam elektrische Sicherheit und koordiniert in 60 Werken weltweit die elektrische Sicherheit; Robert Bosch GmbH Geschäftsbereich Powertrain Solutions.

Dipl.-Ing. (FH) Karsten Callondann,
Fachleiter Elektrofachkräfte, VdS Schadenverhütung GmbH, Berlin, Fachbuchautor (Co-Autor „Schadenverhütung in elektrischen Anlagen“ SR 85), Autor der Rubrik „Praxisprobleme“ der de und Mitglied in DKE-Gremien (u.a. UK 221.1 „Schutz gegen elektrischen Schlag“, K224 „Betrieb elektrischer Anlagen“).